[zurück zu den Hobbies]

Hier ein paar Bilder von meinen Rechnern:

Mein Schreibtisch
Ein paar Rechner bei der Arbeit: links meine Indy, drunter die SS4, rechts davon meine Indigo2 IRIX macht Stress ;-)

Meine Hardware

SGI Indigo2

Name aragorn
Hersteller SGI
Typ Indigo2 IMPACT R10000
Prozessor MIPS R10000, 175 MHz
RAM 384 MB
HDD 4,5 GB+9 GB
Graphik Solid Impact
Sonstige Peripherie 3Com 100MBit Ethernet
Betriebssystem(e) Irix 6.5.22

Dieser von SGI (ehemals Silicon Graphics) gebaute Rechner ist trotz seines Alters immer noch erstaunlich leistungsfähig. Insbesondere die IMPACT-Maschinen mit R10000-Prozessor machen immer noch gehörig Dampf. Dieses spezielle Exemplar dient bei mir vor allem als Entwicklungsmaschine für OpenGL und Portierungen.

SGI Indy

Name faramir
Hersteller SGI
Typ Indy
Prozessor MIPS R5000 SC, 180 MHz
RAM 256 MB
HDD 9 GB
Graphik XL24
Sonstige Peripherie Indycam
Betriebssystem(e) IRIX 6.5.22

Einer der schönsten Rechner von SGI, finde ich. Kompakt, leise und sehr multimedial. Zur Zeit dient dieses Schätzchen aber leider nur als Highend-Audiorecorder und als MP3-Player.

Siemens SIENET MagicView 1000

Name thorin
Hersteller Siemens SIENET
Typ MagicView 1000 (entspricht etwa Sun Ultra170E)
Prozessor UltraSparc1
RAM 448 MB
HDD 4,5 GB + 18 GB
Graphik CG6
Sonstige Peripherie DDS3-Streamer (Sony SDT-9000), externes CDROM
Betriebssystem(e) Gentoo Linux

Eine echte Seltenheit: Ein Ultra1-Clone aus der Medizinsparte von Siemens. Dieses Exemplar stammt aus einem Krankenhaus und war mit einer speziellen Solarisversion und einer angepassten Oberfläche für die Erfassung von Patientendaten oder so angepasst. Im Inneren steckt im wesentlichen eine Ultra1 mit 167MHz. Im Unterschied zu den normalen Suns hat diese Kiste jedoch 4 statt 2 SBus Slots sowie ein 100MBit HME-Interface statt der normalen 10MBit onboard, ausserdem kommen Wide-SCSI-Platten (mit 68 Pins am Stecker) statt der üblichen (und häufiger zu findenden) SCA-Platten zum Einsatz. Das Gehäuse ist siemenstypisch sehr solide komplett aus Stahlblech und etwas flacher als eine Ultra1. Dieser Rechner war lange als Server im Einsatz, ist dann aber wegen der Stromkosten vor kurzem ausser Betrieb gegangen.

Sun SparcStation 4/110

Name -
Hersteller Sun
Typ SS4
Prozessor MicroSparc, 110MHz
RAM 168 MB
HDD 2GB
Graphik Onboard TCX
Sonstige Peripherie -
Betriebssystem(e) OpenBSD 3.3

Im Moment ausser Betrieb.

Noname PC

Name frodo
Hersteller Eigenbau
Typ N/A
Prozessor AMD Athlon XP 2400
RAM 512 MB
HDD 20 GB + 80 GB
Graphik Matrox G400 DH
Sonstige Peripherie Iomega ZIP (SCSI), Umax Astra 610S (SCSI-Scanner), CDROM, DVD-Brenner
Betriebssystem(e) Gentoo Linux, Windows XP

Mein Arbeitsrechner: ausreichend schnell, einigermassen leise und erträglich stabil. Läuft meist unter Linux, manchmal auch unter Windows XP.

Dell Latitude XPi 133

Name pippin
Hersteller Dell
Typ Latitude XPi 133
Prozessor Pentium, 133MHz
RAM 48 MB
HDD 1,2 GB (2x im Wechselrahmen)
Graphik NeoMagic mit 256 Farben
Sonstige Peripherie WLan, Ethernet
Betriebssystem(e) SuSE Linux 7.2, Windows 98, QNX

Ein uraltes Laptop, welches aber nach ca. 10 Jahren immer noch zuverlässig tut. Stammt aus der Uni und sollte verschrottet werden. Naja...