Curriculum vitae

 

Geb. am 18.03.1974 in Freiburg i. Br.

Schulbildung

11.05.1993 Abitur (LK Mathematik und Chemie) mit der Gesamtnote 1,0
1984-1993 Besuch des Gymnasiums Schramberg
1980-1984 Besuch der Grundschule Schramberg-Sulgen

Wehrdienst

07.1993-09.1994 Grundwehrdienst und Zeitsoldat beim Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Bonn/Siegburg

Studium

20.06.2005 Diplom (Spezialgebiet Informatik) mit der Gesamtnote 1,7
06.2004-12.2004 Diplomarbeit über "Layout chemischer Strukturformeln", betreut von Prof. U. Brandes, angenommen mit der Note 1,3
12.09.2001 Vordiplom mit der Gesamtnote 1,8
WS 99-2005 Studium der Mathematik (Diplom) mit Schwerpunkt Informatik an der Universität Konstanz
WS 97/98-SS 98 Studium der technischen Informatik an der FH Konstanz
WS 94/95-SS 97 Studium der Chemie (Diplom) an der Universität Konstanz

Berufserfahrung

  01.09.2005 Software-Entwickler bei yWorks GmbH
2004-2005 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni Konstanz, Lehrstuhl für Algorithmik (Prof. U. Brandes): Betreuung der Übungen in der Vorlesung "Rechnersysteme"
2001-2003 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni Konstanz, Lehrstuhl für Algorithmen und Datenstrukturen (Prof. D. Wagner): Mitarbeit am Projekt AMORE; Implementation und Analyse von Algorithmen auf großen Netzwerken; Betreuung der Übungen für die Vorlesungen "Datenstrukturen und Algorithmen" und "Theoretische Informatik"
2000-2003 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni Konstanz, FB Informatik/Informationswissenschaft: Benutzerberatung und Systemadministration (Solaris, Linux, Windows NT)
01.2003-07.2004 Werkstudent bei der Firma Siemens L&A, Geschäftsbereich "Postal Automation": Erfassung und Auswertung von Daten für die Handschriftenerkennung, Softwaredokumentation
05.2002-08.2002 Aushilfskraft bei der Firma ArtCities in Europe: Erstellung eines Webauftritts, Verwaltung von Datenbanken
07.2001-09.2001 Aushilfskraft bei der Firma Dentsply: Erfassung und Konsolidierung von Bilanzdaten
1998-1999 Freie Mitarbeit bei der Firma Byk Gulden (Altana Pharma) im Bereich "Pharmakologische Datenbanken'': Datenbankverwaltung und Datenerfassung

Fremdsprachen, Auslandsaufenthalte

Sommer 1991 Sechswöchiger Aufenthalt in den USA
  Englisch: Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift
  Französisch, Latein: Gute Kenntnisse
  Italienisch, Russisch, Altgriechisch: Grundkenntnisse

EDV-Kenntnisse

Betriebssysteme Sehr gute Kenntnisse in der Verwendung und Administration von Linux, Solaris, IRIX, Windows 98, NT, 2000, XP; daneben Benutzerkenntnisse MVS
Programmiersprachen Sehr gute Kenntnisse in Java, C++, Shell-Skripting, XML, HTML, gute Kenntnisse in C#, Fortran, Perl, PHP, Grundkenntnisse in ADA, Smalltalk
Anwendungen TeX/LaTeX, Dreamweaver, MS Office (besonders Excel, Access, Visio), JBuilderX, Eclipse, SQL-Datenbanken (Sybase, Informix), Visualisierungssysteme (VTK, Khoros)

Interessen/Hobbies

  Algebraische Topologie
  Algorithmen auf großen Graphen
  Interdisziplinäre Forschung, ibs. Chemie+Informatik
  Klassische Musik
  Wissenschaftsgeschichte
  Traditionelles Bogenschießen
  Radsport